Wie schlank zu bleiben in ihrem 30er, 40er und 50er jahre

Können Sie altersbedingte Gewichtszunahme zu schlagen? Wir fragten die Experten für ihre Ernährung und Bewegung Tipps für Frauen in ihren 30er, 40er und 50er Jahre.

Was ist der "mittleren Alter Spread `?

Der Begriff "mittleren Alter Spread `wurde in alternden Lore geätzt, noch ungeschminkt Konnotationen die Natürlichkeit der physiologischen Veränderungen zu ignorieren. Erwartet das gleiche bei 30 zu 18 zu wiegen ist Torheit nach klinischen Psychologin Louise Adams von sich selbst gut zu behandeln.

"Unser Körpergewicht im Alter von 18 ist für viele von uns das leichteste wir je gewesen sind," sagt Adams. "Wir sind vielleicht nicht aufgehört haben, an diesem Punkt wächst und haben nicht die volle Reife erreicht. Gewichtszunahme, wie wir altern ist ganz normal und Körperform und Größe können über unser Leben verändern. Das Festhalten an einem Gewicht von vielen Jahren ist unrealistisch für die überwiegende Mehrheit von uns. Es ist ähnlich wie die Erinnerung, wie Ihre Haut als Teenager sah und das gleiche im mittleren Alter zu erwarten."

Der andere Knackpunkt bei der Gewichts Erwartungen ist, dass viele von uns erwarten, dass mit genügend Gewichte Ausbildung und Selbstkontrolle haben wir die Auswirkungen der hormonellen Veränderungen mit Mitte Leben verbunden trotzen kann.

"Ich denke, wir sollten ein bisschen mehr Akzeptanz der Durchführung ein wenig Gewicht, wie wir älter werden," sagt der Dr. Joseph Proietto der University of Melbourne, Professor für Medizin. "Es gibt mehrere Studien, die zeigen, dass ein wenig mehr Gewicht eine gesunde Sache sein kann. In einer Studie, die wir uns auf die Menschen sahen, die in ihren Herzen für Angina setzen Stents hatte. Wir fanden heraus, dass die untergewichtigen Menschen mit einer schnelleren Rate gestorben, und die übergewichtig waren besser als das Normalgewicht, die leicht übergewichtig waren besser als das Übergewicht in Bezug auf das Überleben."

Wie trimmen zu bleiben - trotz Ihres Alters!




Dr. Lavie fördert einen Paradigmenwechsel von Gewicht zu Fitness. "Es ist viel besser für die Fitness zu streben und auf der dickeren Seite als dünn und ungeeignet zu sein," er sagt. "Der Verlust der Fitness ist eine viel stärkere Prädiktor für Mortalität als Gewichtszunahme."

Video: Gnadenlose Songpremiere bei den Minis || Clash of Clans ★ Margarethe bei 11:50 min

Er sagt, die ideal 40 bis 45 Minuten pro Tag zu trainieren ist, fünf bis sechs Tage in der Woche, mit viel Kraft zu arbeiten.

"Fitness-Gurus wird Ihnen sagen, dass

Krafttraining wird vitaler und je älter man wird

, und sie haben Recht, denn es Muskelmasse wie keine andere Form der Übung unterstützt und kann dazu beitragen, erhöhen nicht nur Kraft, sondern auch Knochenmasse," sagt Dr. Lavie.

"Bei den meisten Menschen Spitzen Muskelkraft in unserem 20er und dann allmählich abnimmt. Jüngste Untersuchungen legen nahe, dass Frauen im Durchschnitt wird Muskelmasse doppelt so schnell wie die Männer im gleichen Alter verlieren, was einen großen Unterschied in ihrer Fähigkeit, machen ein ideales Gewicht zu halten."


Zusammenhängende Posts